• Website in het Nederlands
  • Website in English
  • Website in Deutsch

Das Zollverfahren

Seit 31. Januar 2001 verwendet Van der Luyt für die Abhandlung der Zollformalitäten nur noch elektronische Prozesse wie De Sagitta Uitvoer (DSU) und Export Control System (ECS).

Das Zollverfahren besteht aus der Anlieferung Ihrer Güter, der Ausfuhrdeklarierung und dem auf deren Grundlage erstellten Begleitdokument (UGD). Diese Verfahren werden mittels DSU und ECS von Anfang bis zum Ende elektronisch kontrolliert und überwacht. Dennoch dürfen die Zollbehörden jederzeit physische Kontrollen durchführen.

Ihr Güter werden folgendermaßen durch den Zoll geleitet: die Ausgangszollstelle sendet einen elektronischen Bericht an die zuständige Zollstelle vor Ort. Nachdem die Güter das Zollgebiet der Europäischen Union verlassen haben sendet diese Zollstelle einen elektronischen Bericht an die Ausgangszollstelle. Diese Zollstelle sendet dann an uns als Zoll-Abfertigungsagent eine Nachricht, dass Ihre Güter unterwegs sind.

Damit haben Sie alle Verpflichtungen im Rahmen der Ausfuhranmeldung erfüllt. Denken Sie dabei auch an die Rückgabe von Gütern und den BTW-0-Tarif.

Weitere Informationen finden sie auf der Zollseite: www.douane.nl.